Abos und Zeitschriften Studententarife

Hier sind alle Studententarife der Kategorie Abos und Zeitschriften gesammelt.

Die Schülerzeitung kennt eigentlich jeder aber tatsächlich gibt es durchaus auch Studentenzeitungen, die ähnlich aufgebaut sind. Grundsätzlich ist es immer eine gute Idee, auf eine solche Zeitung zurückzugreifen, denn die Zusammenarbeit mit anderen Studenten und die Zusammenstellung von interessanten Artikeln, die nicht nur informieren, sondern auch unterhalten, sind eine nette Abwechslung zum Lernen. Doch was genau macht eine Studentenzeitung eigentlich aus?

  1. Viele Informationen rund um das Studentenleben

Wie die Zeitung letztendlich aufgebaut ist, das ist ja immer eine Frage der Redaktion. Hier hat man seine eigenen Vorstellungen und möchte auch gerne, dass diese umgesetzt werden. Daher ist es wichtig, sich mit dem Team abzusprechen und auf diese Weise dafür zu sorgen, dass eine individuelle Zeitung entsteht. Diese sollte voll sein mit Informationen rund um das Studentenleben, vielleicht auch mit Hinweisen zu Rabatten oder anderen tollen Aktionen.

  1. Werbeflächen

Wenn sich die Studentenzeitung etabliert hat gibt es die Möglichkeit, hier durchaus auch Werbeflächen zur Verfügung zu stellen. Natürlich lassen sich damit nicht unbedingt sehr hohe Einnahmen erzielen. Es ist jedoch möglich, auf diese Weise die Kosten für die Erstellung zu decken und vielleicht ein kleines Plus zu schreiben.

  1. Fotos

Auch die Fotos dürfen natürlich nicht fehlen, denn die Visualisierung ist und bleibt eine tolle Sache, das war auch schon bei der Schülerzeitung und der Abizeitung der Fall.

Interessant ist dennoch die Frage rund um die Bestellung und den Druck der Zeitungen. Hier ist es hilfreich, wenn es alles aus einer Hand gibt und man ein gutes Angebot findet. Zudem sollte der Anbieter ausreichend Know-how auf diesem Gebiet haben. Das ist wichtig, damit man mit Fragen und Problemen an ihn herantreten kann. Ein guter Anbieter in diesem Rahmen ist https://www.abizeitung-druckstdu.de/. Nicht nur in Bezug auf die Abizeitungen und Schülerzeitungen gibt es hier gute Angebote, auch andere Zeitungen können gedruckt werden.

Übrigens: Die Webseite bietet generell sehr viele interessante Informationen rund um das Studium, denn die Suche nach dem richtigen Weg nach dem Abi ist für die Schüler nicht immer leicht. Ob es wirklich ein Studium werden soll oder doch eine andere Richtung, hängt manches Mal mit fehlenden Informationen zusammen. Es kann also nicht schaden, sich ein wenig zu informieren. Gerade in Bezug auf die Finanzierung von einem Studium aber auch auf die Richtung, in die es gehen soll, kann eine kleine Hilfe Gold wert sein. Je nachdem, wo man also gerade steht, kann sich ein Blick auf die Webseite lohnen.

Wer mal eine Tageszeitung für 14 Tage kostenlos probelesen möchte, kann dies hier bei abo-direkt veranlassen. Zur Auswahl stehen 350 verschiedene Zeitungen (z.B. die Süddeutsche Zeitung). Das faire an dem Angebot: Die Zustellung endet nach 14 Tagen automatisch, man muss also nicht kündigen!

Studenten können sich freuen, die am SPIEGEL interessiert sind. Denn es gibt verschiedene Studentenabos der Zeitschrift, vom Jahresabo mit Prämie bis zum Miniabo. Hier eine kurze Übersicht:

  • Spiegel Halbjahresabo Studententarif: 1/2 Jahr für 72,80 Euro, dazu gibt es ein kleines Dankeschön, z.B. Bestchoice Gutschein über 15 Euro (gilt z.B. bei H&M, Saturn, C&A, A.T.U und weiteren)

Dazu gibt es auch jeweils noch den UniSPIEGEL und den KulturSPIEGEL gratis obendrauf.

abo-direkt

Bei abo-direkt sparen Studenten bis zu 43% auf Zeitschriftenabos. Dabei sind Zeitschriften aus allen Rubriken: von TV Spielfilm, PC Welt, c’t, Chip, auto motor sport, Men’s Health, bis zu Spiegel, Stern, Focus und noch vielen mehr.

Übrigens: Trotz Studentenrabatt gibt es in der Regel dennoch eine kleine Prämie/Geschenk dazu!